Startseite Lackparade Impressum Kontakt Über uns Datenschutz

New York Cheese Cake

Donnerstag, 29. November 2012

 
Ich habe es endlich mal wieder geschafft, zu backen. Das kam leider in den letzten Wochen viel zu kurz.
Beim Durchblättern eines Backbuches habe ich New York Cheese Cake entdeckt. Eigentlich bin ich nicht so der Käsekuchenfan, aber hey.. Keksboden!

Damit jeder was davon hat und ich nicht überall das Kuchenblech rumjonglieren muss, hab ich das kurzerhand in die Muffinförmchen gepackt. Silikonförmchen sind die beste Erfindung überhaupt.

Familie, Kollegen und Freunde haben sich gefreut, das Backwerk für lecker befunden und alles restlos aufgefuttert.




Hier ist das Rezept:

30 Butterkekse (ist genau eine Packung, ich hab nachgezählt ;-) )
80 g Butter, zerlassen
400 g Frischkäse
500 g Quark (Magerstufe)
160 g Zucker (ich hab ein bisschen weniger genommen)
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier

Ofen auf 170°C vorheizen

Butterkekse fein zerkrümeln und mit der zerlassenen Butter mischen. Diese Mischung als Boden in die Form drücken und kurz in den Ofen stellen.

Für die Käsemasse Magerquark, Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und Eier zusammen mixen, gut schaumig rühren und auf dem Kuchenboden verstreichen. Den Kuchen 40 min. backen. Ich habe die Backzeit etwas verringert, kann aber leider nicht genau sagen wie lang. Sobald die Oberfläche leicht golden wird, kann der Kuchen raus. Nicht erschrecken, die Käsemasse geht im Ofen auf und fällt beim Rausnehmen wieder zusammen, das ist aber normal.

Eigentlich gehört da noch eine Kirschsauce dazu, die habe ich aber weggelassen. Das Rezept habe ich übrigens von Chefkoch. Dort findet ihr auch die Kirschsauce.

Ach ja und eine kleines Experiment mit meinen Haaren habe ich währenddessen auch veranstaltet, aber dazu erzähle ich euch nächste Woche mehr.

Guten Appetit wünscht,

smuelgi

Kommentare:

© Design by Neat Design Corner