Startseite Lackparade Impressum Kontakt Über uns Datenschutz

Guinness-Schokoladen-Kuchen

Sonntag, 24. März 2013

Es folgt der 2. Teil der Ich-kann-mich-nicht-entscheiden-Posts ;-)

Richtig, Schokoladen-Bier-Kuchen. "Iieh, was macht die denn?" mag manch eine vielleicht denken, aber ich kann den jedem Chocoholic (es ist Freitag abend, sorry ^^) nur empfehlen!
Die Kassiererin im REWE hat mich 1 min vor Ladenschluss rausgehauen, so dass ich in der Eile einfach ein anderes dunkles Bier gegriffen hab, tut dem Geschmack aber null Abbruch. 

Hier ist das Rezept

250 ml Bier, Guinness
250 g Butter
75 g Kakaopulver
400 g Zucker
140 ml saure Sahne o. Schmand
2 Eier
1 Pck. Vanillezucker
275 g Mehl
1 TL Natron
fürs Frosting:
300 g Frischkäse
150 g Puderzucker

Ofen auf 180° vorheizen, Bier in einen Topf, Butter dazu, schmelzen lassen, vom Herd nehmen
1. Schüssel: Kakao und Zucker vermischen, unter das Butter-Bier-Gemisch rühren ("iiieeh!")
2. Schüssel: saure Sahne/Schmand, Vanillezucker und Eier verrühren, ebenfalls unters Biergemisch
Mehl mit dem Natron vermischen und langsam zum Biergemisch mit Zugaben geben, dabei aufpassen, dass es nicht klumpt, aber auch nicht zuviel rühren.

Der Teig gehört eigentlich in eine Gugelhupfform und 45 - 60 min gebacken. Ich hab den als Blechkuchen gemacht, weil ich so eine Gugelhupfform nicht habe. Da war der nach ca. 20 min fertig.
Das Frosting habe ich weggelassen, das mag ich nicht so auf Kuchen. Wer mag, füllt den Teig in Muffinförmchen und zaubert mit dem Frosting noch ein schönes Häubchen drauf. Auch hier muss man die Backzeit entsprechend verkürzen.

Das war übrigens alles, was noch übrig geblieben ist:


Ach ja .. und die andere Hälfte des Bieres für mich natürlich ;)
Der Alkohol verdampft natürlich beim Backen!

Lassts euch schmecken und wer kein Bier trinken darf/mag, gibts dem Papa/Freund/Opi, 
der freut sich auch ;)

Liebe Grüße,
smuelgi

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Macht sich vorallem gut in Kombination mit rohem Kuchenteig, kriegt man auch üüüberhaupt keine Bauchschmerzen von ;)

      Löschen
  2. sieht suuuuuper lecker aus...ich wusste doch, warum ich am liebsten das Rezept als Post sehen wollte :) ....lg, easy von fadenlos

    AntwortenLöschen
  3. Ohh, das kenn ich sogar! Schmeckt megalecker! Ich mach das nur noch mit Guinness Bier, da kommt der Schoki-Geschmack so super zur Geltung und die Kuchen werden richtig schön saftig. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denk ich auch, ich werd nächstes Mal eher einkaufen gehen und in Ruhe nach Guinness suchen :)

      Löschen
  4. *yummy*

    Das klingt wirklich super lecker!

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen

© Design by Neat Design Corner