Startseite Lackparade Impressum Kontakt Über uns Datenschutz

Gebäck zu Besuch in Griechenland

Dienstag, 16. Juli 2013

... genauer gesagt in Rhodos. Der viertgrößten Insel Griechenlands.
Dort habe ich eine wundervolle Woche mit meinem Freund verbracht. Bei subtropischen Temperaturen haben wir eine Woche geschwitzt und uns bräunen lassen wie Brathähnchen :D


Gewohnt haben wir in einem Hotel in einem kleineren Örtchen, ca. 20km von der Hauptstadt Rhodos entfernt. Unser Hotel war Strandnah, leider sonst etwas abgeschieden. Wahrscheinlich haben diese Hotel-Animationsleute deshalb die Musik jeden Abend aufgedreht, sodass man sie wahrscheinlich auf dem Festland noch hören konnte ;)



Ab und zu ging es mal an einen der Hotelpools. Aber ich bevorzuge eindeutig das Meer <3 Wann hat man das schließlich mal vor der Haustür?!
Welche Frage ich mir aber gestellt habe: Warum reservieren deutsche Urlauber immer mitten in der Nacht die Liegen am Pool mit Handtüchern? Und dann kommt den halben Tag niemand! Ich hasse es. Ich war oft versucht die Handtücher einfach in den Pool zu werfen. Hab ich aber nicht getan... Dafür aber den Sonnenschirm geklaut ;)



Das Meer an unserem Hotel. Kein Sandstrand, aber kleine Kiesel. Schön war, dass der Strand immer ziemlich leer war. Man lag nie Handtuch an Handtuch.


Weil wir eben etwas außerhalb wohnten, haben wir uns für 2 Tage einen Mietwagen genommen. Auf eigene Faust die Insel zu erkunden macht so viel Spaß! 


Mein Freund wollte unbedingt einen Geländewagen mieten ;) Mit Landkarte und Reiseführer sind wir einfach drauf losgefahren und haben angehalten, wo wir gerade Lust hatten.

7 Springs 



Aussichtspunkt in Monolithos 



Strand in Gennadi 



Stadt Lindos

Ein wunderhübsches Städtchen im Süden von Rhodos. Am Berg gelegen mit vielen schmalen Gassen, unzugänglich für Autos. Den Berg kann man mit Eseln bezwingen. Was viele (dicke *hust*) Leute auch tatsächlich gemacht haben.

Die Stadt hat wirklich Charme und könnte mir auch gefallen, wenn sich mit uns nicht auch hunderte andere Touristen durch die Gassen geschoben hätten. Völlig überfüllt hat der Besuch leider nicht so viel Spaß gemacht.




Buchten an der Ostküste von Rhodos 



Anhalter mitten auf der Straße ;)





In der Hauptstadt Rhodos bekommt an eigentlich alles was man sich so vorstellen kann. Von Urlaubssouvenirs, Bioläden, bis zu Pull and Bear und Bershka zu H&M und Regenschirm-Läden. Besonders letzteres hat mich verwundert. Ein Regenschirmladen bei 270 Sonnentagen im Jahr? :D



Essen kann man in Rhodos an jeder Ecke. Überall locken Tavernen mit mehr oder weniger landesttypischer Kost. Leider hab ich es nicht so oft fotografiert. Es ist mir immer erst eingefallen, als wir schon die Hälfte aufgefuttert hatten ;)




Der griechische Schafskäse - ein Traum. Den hab ich echt zu jeder Tageszeit gefuttert! Und abends gabs immer (!) Tzaziki ;)


Geshoppt hab ich nicht so viel. Der ein oder andere Sephora hat mich zwar schon gelockt, vorallem wegen der Klimaanlage ;) Benefit, MAC, Chanel, Clinique ... alles gab es. Besonders der Too Faced Counter hatte es mir angetan! Aber Preisunterschiede zu Deutschland waren kaum vorhanden, maximal 1-2 Euro günstiger.
Und volle Läden und brütende Hitze machten mir nicht so viel Lust auf Beautykram. Eher auf nen Eiskaffee :D 
Deshalb hab ich mir auch keine Kleidung gekauft. Zwar gab es auch in Rhodos überall Sale, aber bei 35°C hat man nicht so viel Lust in Umkleidekabinen zu rennen. 

Gekauft habe ich mir:




Und weil das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen darf, haben wir noch ein paar Gewürze, Olivenöl, Sesamerdnüsse und Honig gekauft. Yummi!


So ihr lieben, ich hoffe ich fandet den etwas anderen Beitrag etwas interessant und habt vielleicht sogar auf Lust auf sonnigen Urlaub in Rhodos bekommen. Macht es unbedingt, die Insel ist wahnsinnig schön!



Liebst,


Kommentare:

  1. Tolle Fotos :)
    Mein Mann und ich waren vor 2 Jahren auf Rhodos, bei uns war es soooo windig und sooo heiß, wahnsinn :D Eine Tour mit dem Mietwagen haben wir auch gemacht, das war genial!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, windig wars auch oft. Mir ist ein paar mal der Hur vom Kopf geflogen ;)

      Löschen
  2. Ahh wie die Ziege kuckt ♥ Sieht nach einem wunderschönen Urlaub aus - toll!

    AntwortenLöschen

© Design by Neat Design Corner